31 Sänger auf Tour, 16. Juli 2016

Ungewöhnlich starker Betrieb herrschte am zeitigen Samstagmorgen auf dem Parkplatz an der Tennishalle in Sevelen. 31 radfahrende Männer trafen sich, die eines gemeinsam hatten, sie waren alle Mitglieder eines Männergesangvereins entweder aus Sevelen oder Uedem.

 

Die alljährliche Radtour stand auf dem Programm, die in diesem Jahr zusammen mit unseren Freunden vom MGV Uedem erstmals in Sevelen starten sollte.

Petra – unsere 2. Vorsitzende und Ria- die Frau unseres Vorsitzenden, waren gekommen, um uns mit einem von unserer Kirmes als „Lebensretter“ bekannten Getränk, gestärkt auf die Reise zu schicken.

Mitorganisator Willi Roosen stimmte zunächst „Grüß Gott mit vollem Klang“ an, bevor er nach einigen kurzen Instruktionen die Tour startete.

 

Über Oermten, vorbei an Hoerstgen und Kamp-Lintfort hatten wir schon bald unser erstes Etappenziel, den „Samanshof“ erreicht. Hier erwartete uns die erste Erfrischung in Form eines kühlen Getränks (oder auch zwei).

Weiter ging die Fahrt dann durch Wald und Feld vorbei an Schloss Bloemersheim und Vluyn Richtung Neufeld, wo uns beim dort ansässigen Restaurant „Akropolis“ ein schmackhaftes Mittagessen serviert wurde. Wer wollte, konnte auch hier seinen Flüssigkeitshaushalt regulieren.

Mit neuer Kraft starteten wir dann unsere dritte Etappe vorbei am Lamershof, über Siebenhäuser und Orbroich zum Bauerncafe „Kornblume“. Hier hatten wir Gelegenheit, Kaffee und Kuchen zu genießen und bei einer dort stattfindenden Hochzeit dem Brautpaar und der Hochzeitsgesellschaft ein Ständchen zu bringen.

Die letzte Etappe ging dann über Stenden, Saelhuysen, Finkenberg und Kengen zurück nach Sevelen.

 

Auf der Terrasse der Tennishalle waren bereits Plätze für uns reserviert und der Grill stand bereit. Mit einigen Kaltgetränken, Leckereien vom Grill und etlichen von Gregor an seiner Gitarre angestimmten Liedern neigte sich ein schöner Tag seinem Ende zu.

 

Unser Vorsitzender Jüppi bedankte sich bei unseren Uedemer Freunden für ihr Kommen sowie bei den Organisatoren Willi, Horst und Pitt für die hervorragende Vorbereitung der Tour mit einer Runde aus der Vereinskasse, wofür sich die Uedemer natürlich revanchierten.

 

Dank eines großzügigen Spenders war  es auch für unsere Geldbörsen eine angenehme Tour.

 

Hans-Wilh. Gartz

-Schriftführer-